Kultur- und Kreativwirtschaft Essen

    Eine Initiative der KulturGilde Deutschland
Kreativnetze der KulturGilde

Kreativnetze

Kreativnetze sind Zusammenschlüsse von Kulturschaffenden und Kreativen (sowie evtl. weiteren Gruppen oder Stakeholdern) zu bestimmten Themenfeldern oder Fragestellungen. Ziele von Kreativnetzen sind sowohl soziale/gesellschaftliche/kulturelle Anliegen als auch die wirtschaftliche Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft. Kreativnetze können temporär oder auf unbegrenzte Dauer angelegt sein. Üblicherweise starten Kreativnetze regional, können aber dann auf andere (Kreativ-)Regionen übertragen werden.

Mitglied in den Kreativnetzen können alle unternehmerisch tätigen Personen und Freiberufler/innen bzw. Unternehmen oder Organisationen werden, die innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft, deren Teilbranchen oder in verwandten Feldern und Bereichen tätig sind. Weiterhin nehmen wir auch Angehörige von Lehr- und Bildungsträger oder wissenschaftliche Institute und Forschungseinrichtungen auf, die sich schwerpunktmäßig mit Themenfeldern der Kultur- und Kreativwirtschaft beschäftigen. Die Mitgliedschaft in einem Kreativnetzwerk ist immer kostenfrei (siehe Netzwerkmitgliedschaft). Kreativnetze werden von einer Trägerorganisation im Dachverband leadventures oder der PIAGET Forschungsgemeinschaft eingerichtet, organisiert und betreut. Die jeweiligen Kreativnetze sind mit ihrem jeweiligen Schwerpunkt an einem Ort/Region angesiedelt, können aber auch überregional organisiert sein.

Derzeit bestehen folgende Kreativnetze:

messe.kreativ
Träger: PIAGET Research Center für Creative Industries Innovation Systems
Messen als Wirtschaftsfaktor für Kreative und Kulturschaffende. Wie können wir an Messestandorten von der Messe und deren Veranstaltungen direkt und indirekt profitieren?

Zukunftsmärkte
Träger: PIAGET Research Center für Creative Industries Innovation Systems
Einbindung und Nutzung der Potentiale der Kultur- und Kreativwirtschaft in Zukunftsmärkten in Deutschland, z.B. Industrie 4.0, Energie, Umwelt, Gesundheit (siehe Hightech Strategie für Deutschland, BMBF)

MAHO - Mussen, Archive und historische Orte
Träger: KulturGilde - Verband der Kultur- und Kreativwirtschaft Deutschland
MAHO ist ein Kreativpool und Think Tank, auf das Kulturanbieter des öffentlichen oder intermediären Sektors über eine zentrale Anlaufstelle zurückgreifen können.
Weitere Informationen über MAHO.

Spectacle Society
Träger: KulturGilde - Verband der Kultur- und Kreativwirtschaft Deutschland
Die Spectacle Society entstand aus dem Kreativnetz MAHO und hat sich zwischenzeitlich als eigenständiger gemeinnütziger Verein konstituiert. Er verbindet alle Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft als innovativer Anbieter interaktier Events und Simulationen für öffentliche Einrichtungen und die Privatwirtschaft.
Weitere Informationen über MAHO.

SPIEL+ - Netzwerk für Spiele mit Mehrwert
Träger: SpieleGilde - Verband der Spielebranche
Mit SPIEL + möchte das Kreativnetzwerk die Region Nürnberg als einen führenden Standort für das Thema Spiele mit Mehrwert (also Serious Games und Gamification) in der Bundesrepublik Deutschland tablieren.
Weitere Informationen über SPIEL+.

Demographie & Kreative (temporäres Kreativnetz mit BarCamp in 2014)
Träger: PIAGET Institute for Human Game Machine Interaction HGMI
Ziel des Demographie BarCamps Nürnberg war die Vernetzung von Nürnberger Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft für die Belange älterer Menschen zur Generierung wirtschaftlicher Vorteile.
Weitere Informationen über das Demographie BarCamp.

Ansprechpartner: SPIEL+

SpieleGilde
Jürgen Behm
juergen.behm@spielegilde.org

Ansprechpartner: MAHO

KulturGilde
Roland Weiniger
roland.weiniger@kulturgilde.org